Sex at the favorite city

Die perfekte Frau

Juni 10, 2017 Unsophisticated Sarah 3 Comments

Charlotte York aus Sex and the City ist wohl ein Sinnbild für die perfekte Frau auf der Suche nach der großen Liebe.
Aber gibt ist die perfekte Frau tatsächlich und wie kann sie in so einer anstrengenden Zeit existieren?

Die Meinungen gehen weit auseinander, wenn es um die Existenz und die Merkmale geht.



Laut verschiedenen Studien aus er ganzen Welt (es wurden ausschließlich Männer befragt) besitzt die perfekte Frau folgende Eigenschaften und äußerliche Merkmale:

- Sie lacht über die Witze des Partners 
- Schlanker, aber nicht zu schlanker Körper
- Hat lange Beine 
- Trägt braunes Haar
- Sie sollte in ihrer Gestik und Mimik Feminim sein

Zu ihren Eigenschaften sollte Loyalität, Intelligenz, Reife, eine Mischung aus unabhängiger Abhängigkeit (hm ja, wir wissen ja alle was das bedeuten soll) und Entscheidungsstärke zählen.
Außerdem sollte sie nicht laut sein, aber laut genug um gehört zu werden. Niemals schlechte Laune haben und auch nicht widersprechen. 

Eine Mischung aus Frau (auf die Geschlechtsteile beschränkt), die Coverfrau einer Zeitschrift, Maschine und Photoshop. Aber stellen wir uns vor, wir wollten so sein. Was müssten wir dafür tun?



Also was genau können wir nach dem täglichen Fitnesstraining, der Brust-OP und der Beinverlängerung, dem Zahnbleaching und dem Friseurbesuch noch tun um perfekt zu wirken. 

Als nächsten Schritt würde ich es euch gerne einfach machen und eine Lobotomie vorschlagen, damit hätten wir so einige Punkte dafür erfüllt, aber das wäre zu einfach.

Für die Intelligenz gibt es Schulen, diese solltest du mit Abitur und einem Durchschnitt von 1,0 abgeschlossen haben, das Zeugnis wirkt bestimmt super über dem Herd. 



Lesen kannst du mit dem Training im Fitnessstudio oder dem Friseurbesuch verknüpfen. Für die unabhängige Abhängigkeit und die Entscheidungsstärke kannst du arbeiten gehen, aber nicht zu lange und dann ist auch noch drauf zu achten, dass du nicht mehr verdienst als die Männer, denn das, würde diese nur einschüchtern und bei Entscheidungen?
Du entscheidest dich am besten für das was dem Mann zusagen würde, denn dieser sollte immer Recht behalten um sich in seiner Männlichkeit gestärkt fühlen.
Deine Mimik sollte immer durch ein Lächeln gestärkt sein, abschauen kannst du dir dieses zB in dem Musikvideo von Bibis Beauty Palace.

Zu Ernst sollten wir das jedoch nicht nehmen, denn kein Mann würde ein Leben mit so einer Maschine genießen können und deshalb bleib solange du dich mit dir wohl fühlst, genauso wie du bist. Außer du bist Bibi, dann sei jemand anderes ;)

Kommentare:

  1. Die perfekte Frau wurde seit Jahrhunderten gesucht, Perfektionismus ändert sich von Zeit zu Zeit. Früher waren Rubensfrauen das Idealbild, heute steht 90-60-90 im Fokus. Toller Blogbeitrag, weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr amüsanter, aber auch nachdenklicher Beitrag! Ich denke, die perfekte Frau gibt es nicht und selbst, wenn es nach außen so scheint, kann es innen ganz anders aussehen ... Ich finde es gefährlich, dass der Perfektionsismus in letzter Zeit so überhand nimmt und dass durch Medienformate wie z.B. Bachelor ein überholtes und menschenverachtendes Frauenbild propagiert wird... ich könnte mich darüber ewig aufregen ;)
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr humorvoll geschrieben! Perfekt ist keiner und wenn man versucht sich dem gesellschaftlichen Ideal anzunähern, sitzt man nur noch tiefer in der Scheiße und ist noch unzufriedener als vorher... Toller Beitrag!
    Lg Scarlet (von https://scarlettheredsite.wordpress.com/ )

    AntwortenLöschen